Update – KUTU M – EP & P1 Bericht von den Zürcher Kunstturnertagen in Neftenbach

 In Allgemein, Events, Kunstturnen

(Bericht von Martin Brändle)

Kunstturnen Männer: EP & P1

Mitte Mai ging es für die Rütner EP- und P1-Turner zu den 100. Zürcher Kunstturnertagen nach Neftenbach, dem vorletzten Wettkampf der Saison.

Bei den EP-Turnern, Simon Brändle, Lewin Doll, Fynn Lehmann, Kevin Presente und Marius Rechsteiner, Trainer Janick Hitz sowie den mitgereisten Fans war die Spannung bei der Rangverkündigung kaum zu überbieten, als der Hallensprecher den 30. Rang und damit die letzte Auszeichnung unter den insgesamt 60 Turnern bekannt gab. Als kurz darauf auch der fünfte Turner des TV Rüti ausgerufen wurde, war der Jubel umso lauter. Damit hatten sich alle angetretenen EP-Turner eine Auszeichnung erturnt und einen weiteren Wettkampf erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt gab es an den einzelnen Geräten ganze 9 Top-Ten-Platzierungen. Lewin belegte am Sprung und Reck den 8. Rang, sowie am Barren den hervorragenden 3. Platz. Simon lag am Reck punktgleich mit Lewin auf dem 8. Rang und konnte den fünftbesten Sprung auf die Matte bringen. Fynn zeigte eine tolle Bodenübung und landete damit auf dem 10. Rang und am Barren auf Platz 7. Marius zeigte von allen Rütner EP-Turnern die beste Bodenübung, was mit dem 9. Rang belohnt wurde. An den Ringen zeigte er ebenfalls eine super Übung, was zu Rang 5 in dieser Disziplin reichte. Auch Kevin turnte am Reck eine klasse Übung, was die Kampfrichter mit Rang 12 an diesem Gerät belohnten.

Auch bei den Gesamträngen zeigten die Jungs eine super Mannschaftsleistung. Mit den Rängen 9 (Lewin), 11 (Simon), 14 (Fynn), 17 (Marius) und 30 (Kevin) haben sich alle Turner die Auszeichnung und übergrosse Jubiläums-Medaille mehr als verdient.

 

 

Kurz nach den EP-Kollegen wurde es ebenfalls für die P1-Turner des TV Rüti ernst. Besonders erfreulich war, dass auch Leon Riedrich nach längerer Krankheit erstmals zusammen mit Livio Baumann und Lloyd Kuster sowie den 55 Turnern aus den anderen Vereinen in die Halle einlaufen konnte. Einigen der angetretenen Kaderturnern und ihren Trainern war die Anspannung bereits am ersten Gerät anzumerken, da sich nur die fünf besten Turner, über zwei Wettkämpfe hinweg gemessen, auch für die Schweizer Meisterschaften qualifizieren konnten. Die Rüti-Turner liessen sich von der Nervosität jedoch nicht anstecken und turnten einen konzentrierten Wettkampf. Livio zeigte eine wirklich schöne Bodenübung und lag nach allen sechs Geräten auf Rang 37. Lloyd belegte am Ende den 50. Rang und Leon, noch krankheitsgeschwächt, lag auf Rang 54.

Hier geht’s zu den Ranglisten:

170514_Neftenbach_zhktt_2017_rangliste_ep

170514_zhktt_2017_rangliste_p1 (002)

Recommended Posts
Turnsport Rüti kontaktieren

Sende uns ein E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich mit Dir in Verbindung setzen.

Start typing and press Enter to search